Bernd Ternes - Start Anzeige Impressum Kontakt Übersicht
Vitae Forschung Publikationen Internet Korrenspondenz
Berlin 2005
Bernd Ternes Publikationen Aufsätze Artikel Bücher Vorträge 5
 

Aufsätze

Die gouvernementale Maschine

„Die kommende Gemeinschaft und exzentrische Paradoxie“, in: Janine Böckelmann/ Frank Meier (Hg.), Die gouvernementale Maschine. Zur politischen Philosophie Giorgio Agambens, Münster 2007 (im Erscheinen)

plateau

„Das wissende Bewußtsein als Unbewußtes der Kommunikation“, in: plateau. Zeitschrift für experimentelle Kulturanthropologie, Heft 3/2007: Musik und Musizismus (im Erscheinen)

Ästhetik & Kommunikation

„Der Montag der Kapitalismus-Kritik. Zu Pal Dragos’ Buch „Die Struktur des globalen Kapitalismus. Die Stakeholder-Shareholder-Beziehung und Corporate Governance aus der Sicht der Strukturationstheorie von Anthony Giddens“, in: Ästhetik & Kommunikation, Heft 136/2007, Thema: Repräsentation, p117-122

Globale Wirtschaft

Das Wagnis der Technik – Technogene Nähe und menschliche Gesellschaft“, in: Rudolf Hermeier, Mark M. Huessy und Valerij Ljubin (Hg.), Globale Wirtschaft und humane Gesellschaft. Ost-, West und Südprobleme, Münster 2006, p106-120

Kultur. Theorien der Gegenwart

„Niklas Luhmann: Systemtheoretiker und Poet zivilklinischer Theorie“, in: Stephan Moebius & Dirk Quadflieg (Hg.), Kultur. Theorien der Gegenwart, Wiesbaden 2006, p503-516

Europa-Revue

„Demission ist möglich. Europas Verantwortung für ein Unterlassen von Macht und Durchsetzung – Kurze kommunikationstheoretische Bemerkungen zur zukünftigen Geschichtsphilosophie des europäischen Okzidents“, auf: Europa-Revue. Netzzeitschrift für Politik, Literatur und Künste, hg. von Selim Rauer & Herbert Neidhöfer (europa-revue.com/home.htm; 06.06.2006)

Ästhetik & Kommunikation

„Ganz Gallien? Mit der neuen Zeitschrift plateau versuchen junge Wissenschaftler aus Berlin ein Denken aufzuhalten, das an den Universitäten zusammengebrochen ist“, in: Zeitschrift Ästhetik & Kommunikation, Heft 132/06, Thema: Verwahrlosung, p117-121

Die Nummer

„Übersetzen. Die Kunst, durch produktives Vergessen Beziehungen zu schaffen und Paradoxien sozial vernehmbar zu machen (nebst Bemerkungen zum Geld, das nicht über-, sondern nur umsetzt)“, in: Die Nummer (Magazin der Berliner Technische Kunstschule), Heft 2/2006, p44-56

Fractale Iv

Katalogtext zu Stefan Berchtolds Installation „Der Traum vom Fliegen“, in: Fraktale IV. Tod. 25 Positionen zeitgenössischer Kunst zum Phänomen Tod; Katalog zur gleichnamigen Ausstellung, Berlin 2005, p20-21 (dt./engl.)

Ästhetik & Kommunikation

Nachwort „Radikalisierte Systemfreundlichkeit“, in: Michael Over, Technogene Nähe. Skizze zu annehmbaren Formen und Maßverhältnissen des Außersichseins, Berlin/ Geesthacht 2005, p157-160; leicht verändert u. ergänzt auch in: Zeitschrift Ästhetik & Kommunikation, Heft 132/06, Thema: Verwahrlosung, p122-124

plateau

„Die Gesellschaft in Anführungszeichen – und die Kritik? Umkreisende Sätze zu einem Buch über unsichtbare Macht“, in: Plateau. Zeitschrift für experimentelle Kulturanthropologie, Heft 2/2005, p96-100

 

plateau

„Probleme des Anschließens technogener Nähe“, in: Plateau. Zeitschrift für experimentelle Kulturanthropologie, Heft 2/2005, p4-9

high potential

„Kurzer Rückblick auf die gesellschaftliche Zivilisation um 2000“, in: high potential, Heft Oktober/November 2005, p54-55

Ästhetik & Kommunikation

"Eine feste Burg ist unser Karstadt – gewesen. Kleiner metaphysischer Rückblick auf einen Konsensträger der BRD“, in: Zeitschrift Ästhetik & Kommunikation, Heft 129-130/05, Thema: Mythos Bundesrepublik, p7-9

Ästhetik & Kommunikation

"Idiosynkrasien: Abwehr oder Folge zivilisatorischer Dehumanisierung?“, in: Wolfgang Kaempfer/ Herbert Neidhöfer/ Bernd Ternes (Hg.): Unsichtbare Macht. Neun Studien zu Liberalismus – Kapitalismus, Geesthacht/ Berlin 2005, p218-256 (leicht veränderte Fassung des unter Nr. 8 stehenden Aufsatzes

Ästhetik & Kommunikation

Dokument. Aufgefundene Fragmente zur Erstellung eines Businessplanes“, in: Zeitschrift Ästhetik & Kommunikation, Heft 128/05, Thema: Denken mit Schiller, p29-32

high potential

„Utilitarismus ohne Grenzen? Die Suche nach einer Stoppregel für die nutzenorientierte Ökonomie“, in: high potential, Heft Juli/August 2005, p42-43

high potential

„Jenseits des impression managements – Kann der Verlust des Konzepts ‚Charisma’ eine Chance sein?“, in: high potential, Heft Mai/Juni 2005, p38-40

plateau

„Denken als ob denken“, in: Plateau. Zeitschrift für experimentelle Kulturanthropologie, Heft 1/2005, p12-16

link

"Marginal Man". Dietmar Kamper als Denker jenseits von Differenz und Indifferenz“, in: Mitteilungsblätter der Eugen Rosenstock-Huessy Gesellschaft, Heft 10/2005, p10-28

menschen formen

„Soziologische Probleme der Globalisierung des Rechts“, in: Arbeitsgruppe »menschen formen« (Hg.): Weltgesellschaft, Kontrollgesellschaft, Gesellschaft?, Marburg 2005, p266-285 (im Erscheinen)

menschen formen

"Große Theorie um 1980. Kleine Erinnerung an Niklas Luhmann“, in: Merkur, Heft 669, Januar/2005, p75-79

Ä&K

"Sonden für das Innenleben der Abstraktion“, in: Zeitschrift Ästhetik & Kommunikation, Heft 127/04, Thema: Technik, Magie, Medium, p122-125
29)

Ä&K

"Kafka for Nowadays. Weiterdenken nach Differenz und Indifferenz”, in: Zeitschrift Ästhetik & Kommunikation, Heft 127/04, Thema: Technik, Magie, Medium, p99-106

Visionen und Wege

"Sind Regeln des Konstruierens Konstrukte?“, in: Rainer Fiedl, Gertraud Pölzl, Andrea Tippe (Hg.): Visionen und Wege – Wie konstruieren wir Wirklichkeit?, Krammer Verlag, Wien 2004, p35-48

Ä&K

"Schritte zu einer Synthesis von Physik und sozialem Leben“, in: Zeitschrift Ästhetik & Kommunikation, Heft 126/04, Thema: Wozu Kulturwissenschaften?, p112-116

Ä&K

"Endlich um den heißen Brei reden. Zu Elisabeth Meyer-Renschhausens Buch ‚Das Reden um den heißen Brei’“ (auch in Heft 126/04 der Zeitschrift Ästhetik & Kommunikation, Thema: Wozu Kulturwissenschaften?, p120-123)

VTPTP

"Über einen möglichen Wandel der sozialen Identifikationspraxis: Identitätsverlust, Differenzstagnation, Paradoxiegewinn. Einige skizzenhafte Bemerkungen“, in: Verhaltenstherapie & Psychosoziale Praxis, Heft 2/ 2004, p281-291

Konkursbuch

"Autoamorphismen-Plaudertasche“, in: Konkursbuch, Heft 42/ 2004, Thema: Auto, hg. von Gerburg Treusch-Dieter, Claudia Gehrke, Ronald Düker, p185-191

Exil-Architekturen

"Exit-Architekturen. Der verlassene Anthropo-Kosmos. Zu Vassiliea Stylianidous Videoinstallation do you want to kill me, baby?", in: 1 familistère. Katalog zur gleichnamigen Ausstellung in Berlin 2002, hg. von Filia e.V., Berlin 2002, p22f. (dt./griech.)

Paragrana

"Anthropologie als archäologisch-kybernetische Inventur. Eine Bemerkung zu Kants Anthropologie als Dokument einer Anthropologie nach dem Tode des Menschen", in: Paragrana, Heft 2/2002, p227-249

Das rigorose Glück

"Weder spricht es, noch schweigt es: es klingt! Rigoroses Glück als singende Sphinx (zur Bedienung freigegeben)", in: Bernd Ternes & RG-Verein (Hg.): Das rigorose Glück. Erste Annäherungen, Tectum Verlag, Marburg 2002, p13-40

menschen formen

"Generative Exzellenz: HP Weber", in: menschen formen (Hg.): Ver-Schiede der Kultur, Tectum Verlag, Marburg 2002, p213-227

Was kostet den Kopf?

"Historische Anthropologie Dietmar Kampers in Paraphrasen", in: Herbert Neidhöfer/ Bernd Ternes (Hg.): Was kostet den Kopf? Ausgesetztes Denken zwischen Aisthesis und Imagination. Dietmar Kamper zum 65. Geburtstag, Tectum Verlag, Marburg 2001, p56-89

Leidenschaften

"Die Leidenschaft der Selbstverachtung", in: Holger Andreas Leidig (Hg.): Leidenschaften. Symposium zum 65. Geburtstag Hans Peter Dreitzels, dissertation.de Verlag, Berlin 2001, p203-213

menschen formen

"Menschenformen, Menschen formen. Masse, Maß, Medium, Gefahr. Menschsein wider Form", in: menschen formen (Hg.); menschen formen, Tectum Verlag, Marburg 2000, p73-87

Lab

"Die Gewalt in der Gewalt des Rechts", in: Lab (Jahrbuch f. Künste u. Apparate), hg. v. d. Kunsthochschule für Medien Köln u.a., Jahrbuch 2000, p67-74

Schuld

"Schuld haben als Voraussetzung, Ich zu sein. Vom Zuendegehen der Schuld als Subjektvergewisserung durch temporalisierte Existenz", in: Gerburg Treusch-Dieter, Dietmar Kamper, Bernd Ternes (Hg.), Schuld, Tübingen 1999 (Konkursbuch 37), p91-105

Schrumpfungen

"Zeit des Rhythmus, Temporalität der Operation", in: Frithjof Hager & Werner Schenkel (Hg.): Schrumpfungen. Chancen für ein anderes Wachstum. Ein Diskurs der Natur- und Sozialwissenschaften, Springer Verlag, Berlin/ Heidelberg u.a. 2000, p35-46

Einfache Lösungen

"Einfache Lösungen. Beiträge zur beginnenden Unvorstellbarkeit von Problemen der Gesellschaft", in: Bernd Ternes/ Andreas Hofbauer/ Renate Bauer (Hg.): Einfache Lösungen. Beiträge zur beginnenden Unvorstellbarkeit von Problemen der Gesellschaft, Tectum Verlag, Marburg 2000, p9-21

Der zweite Blick

"Der 'ungeheuere Mantelsack meines Geistes voller Bilder' (Augustinus). Von Beobachtung leben: In Bildern sein jenseits einer Wirklichkeit, die noch zerstreut werden könnte", in: Hans Belting/Dietmar Kamper (Hg.): Der zweite Blick. Bildgeschichte und Bildreflexion; Fink Verlag, München 2000, p121-148

Ästetik & Kommunikation

"Hyperventilation der Gleichzeitigkeit", in: ästhetik & kommunikation, 107/1999, p119-122

Paragrana

"Idiosynkrasien: Prohibitorien gegenüber oder Effekte der Dehumanisierung des zivilisatorischen Menschen?", in: Paragrana, Heft 2/1999, p244-285

WT Verlag

"Eine Plaudertasche über Wissen, Universität und Gesellschaft", in: Gähnende Lehre? Zukunftsperspektiven universitärer Bildung; hg. v. Hella Dietz, Stephan Ertner, Andreas Kahler u.a., Wiss. u. Technik Verlag, Berlin 1999, p43-51

Manuskripte

"Denken, bis es wehtut. Warum man sich Franz Josef Czernins die aphorismen. eine einführung in die mechanik antun sollte", in: Manuskripte. Zeitschrift für Literatur, 144/99, p110-113

Forbidden

"Jenseits von Diesseits und Jenseits", Auseinandersetzung zwischen Luhmann und Sohn-Rethel, 2000

Szasz

"Bemerkungen über den Wahnsinn von einem, der nicht mehr angeben kann, was nicht wahnsinnig ist"; erw. Fassung des Vortrages, gehalten am 28.6.1997 im Rahmen des Symposiums "Grausames Mitleid" ext wg. Thomas Szasz (im Institut für Soziologie der FU Berlin)

kuckuck

"Das Böse als Effekt der Substantivierung, die ihrerseits Effekt ist einer Substanzlosigkeit von Attributen", in: kuckuck. Notizen zu Alltagskultur und Volkskunde, Heft 1/1998, Das Böse, (Institut für Volkskunde Graz), p13-18

Paragrana

"'Soviel Zeit zu verlieren! Das war der Mühe wert!' (Danton) Besänftigung als Aussicht aufs Weiterschreiben nach der Erkenntnis, daß man die Zeit nicht ermorden kann. Eine Glosse", in: Paragrana (Intern. Zeitschrift für Historische Anthropologie), Themenheft "Selbstfremdheit", Heft 1/1997, p104-128

ORF

Zusammen mit Herbert Neidhöfer: "Strategie Camouflage?", in: musikprotokoll im steierischen herbst 96, Programmheft, hg. v. Österreichischen Rundfunk (Landesstudio Steiermark), Graz 1996, p50-63